Ausflugslokale mit schöner Aussicht

Während meiner Wanderzeit bin ich in Deutschland herum gekommen. Ich liebe Restaurants mit schönen Aussichten, in dem Moment ist mir eine hohe Qualität des Essens nicht ganz so wichtig.

**********************************************************************************************************



Gartenlokal des LEYSCHER HOFES, Leutesdorf am Rhein


Wenn es im Sommer so richtig heiß ist, sitzen meine Mutter und ich gerne unter den schattigen, hohen Bäumen des Gartenlokals. Es schließt mit dem Rheinufer ab - kein Weg, keine Straße trennt uns vom Wasser.


Um 11.30h ist es noch leer, dass ändert sich innerhalb 30 Minuten. Wir reisen von Köln bis Leutesdorf mit dem Zug. Am Wochenende gilt das VRS-Ticket.


Das Essen ist gutbürgerlich, die Preise angemessen


Link zur Website des Leyscher Hofes

*************************************************************************************************


REBENHAUS, Rüdesheim am Rhein


Mit der kleinen Seilbahn lassen wir uns nach oben bringen. Das Rebenhaus liegt versteckt hinter Bäumen und Büschen. Von den Tagestouristen wird es nicht wahrgenommen. Trotzdem ist die Terrasse immer voll - der Blick über Rüdesheim und Rheintal, leckeres Essen und guter Wein . . . das hat sich längst herum gesprochen.


Wir reisen von Köln mit dem Zug an. In Koblenz müssen wir uns beeilen, die Umsteigezeit ist knapp bemessen.


Link zum Rebenhaus


*******************************************************************************************************************


Klosterrestaurant, Beilstein, Mosel


Nach einer Besichtigungstour durch den hübschen Weinort Beilstein, nehmen wir Platz auf der Restaurant-Terrasse. Der Blick über das Moseltal ist einmalig. Wir haben bisher immer Kaffee & Kuchen gewählt - sehr lecker.


Klar ist man im beliebten Beilstein nicht allein unterwegs. Egal, die Aussicht entschädigt für alles.


Die Anfahrt von Köln über Koblenz bis Cochem ist weit, aber mit schönen Aussichten auf Rhein und Mosel. Ab Cochem geht es per Bus oder Schiff bis Beilstein.


Link zum Klosterrestaurant

*******************************************************************************************************************

 

Fischrestaurant ARIELLE, Havel-Insel Werder, Fischerstraße, bei Potsdam

 

Auf dem Holzponton über der Havel zu sitzen. Frisch geräucherten Fisch zu essen, dazu vielleicht ein Glas Werderaner Wein zu trinken . . . das ist Urlaub pur.

 

Ich bin öfter mal für eine Woche in Potsdam. Ein Besuch in Werder ist ein Muss. Entweder ich fahre mit dem Zug von Potsdam bis Werder und nehme vom Bhf. einen Bus bis in den Ort oder ich nehme den Dampfer.

 

Von Potsdam bis Werder ist es eine entspannende Tagestour. Ein kleiner Rundgang über die historische Insel und natürlich die Einkehr im Arielle ist zeitlich gut machbar.


Link Arielle


 


*******************************************************************************************************************


GÜNDEROTHER HAUS, Oberwesel am Rhein


Dieses Ausflugslokal mit der tollen Sicht auf Rhein und Oberwesel sah ich im TV. Da wollte ich auch hin!


Kleine leckere Gerichte, guten Wein, das alles bekommt man hier geboten. Wir kamen an einem Tag her, wo die Wolken ständig mit Regen drohten. Dadurch war es recht leer und wir konnten uns einige Male umsetzen. Von allen Etagen und Sitzplätzen gibt es einen wunderbaren Blick ins Rheintal.


Meine Ma und ich fuhren per Bahn von Köln, über Koblenz, bis Oberwesel. Hier bestellten wir uns  eine Taxe. Hinunter sind wir später gelaufen.


Öffnungszeiten:

Mo - Do. + So.11 - 18 Uhr

Fr - Sa.           11 - 20 Uhr


Link Günderother Haus


*******************************************************************************************************************


Gaststätte NIKOLSKOE, Nikolskoer Weg 15, Berlin

Auf der Höhe, gleich neben der Kirche Peter & Paul, befindet sich die Gaststätten-Aussichtsterrasse. Während ich auf das Essen warte, schaue ich auf Havel, Pfaueninsel und das Schloss.


Bisher wanderte ich immer von Potsdam über einen schattigen Waldweg bis Nikolskoe. Es geht auch mit dem Zug bis Berlin-Wannsee und ab hier mit dem Bus bis Pfaueninsel. Den kleinen Anstieg muss man dann aber noch bewältigen. Du hast ein Auto? Dann kannst du einfach bis oben hin fahren.


Ich finde es immer ganz toll, zuerst die Pfaueninsel zu besuchen und anschließend eine gemütliche Pause auf der Höhe einzulegen.


Öffnungszeit täglich 10.30 - 20.00 Uhr


Link Gaststätte Nikolskoe


*****************************************************************************************************************