Forstbotanische Garten, Köln-Rodenkirchen

Der Name Forstbotanischer Garten verweist auf den Schwerpunkt "Bäume". Blumen findet man hier selten, dafür exotische Bäume und Büsche.

 

Besonders zur Rhododendron- und Azallen-Blüte gibt es viel zu bewundern und fotografieren.

 

Genau wie in der Flora, ist die Mitnahme von Hunden im Garten nicht erlaubt. Der Grüngürtel ringsum entschädigt die Vierbeiner voll und ganz.

 

Wer mit öffentlichen Verkehrsmittel fährt, nimmt entweder ab Bhf. Rodenkirchenden Bus 131 bis  Konrad-Adenauer-Straße oder ab Bhf. Rodenkirchen den Bus 135 bis Schillingsrotter Str. (hier gibt es auch einen großen Parkplatz)