Rheinpark, Köln-Deutz

 

Der Rheinpark  entstand 1957 nach der Bundesgartenschau.

 

Die Kleinbahn zieht immer noch ihre Kreise durch den Park. Für „Fußkranke“ eine gute Gelegenheit, während der langsamen Fahrt alles zu betrachten. Während meines Umherschlenderns bewundere ich die Bäume und Blumen.

 

An der Rhein-Promenade zu sitzen und ein Buch zu lesen, entspannt herrlich. 


  

 

Ich laufe über die Hohenzollernbrücke. Heute mal nicht an den Liebesschlössern vorbei, sondern zu der lustigen Metallfigur. Die steht an dieser Stelle gefühlte „100 Jahre“. Keiner weiß, wie sie dort hinkam. Ich finde sie ganz toll.

 







Am Zoo bzw. Thermalbad befinden sich die Rheinseilbahn-Stationen. Es macht Spaß aus luftiger Höhe über Rhein und Park zu schauen. 

Anfahrt:

Mit Bus 150 oder 260 ab Bhf. Deutz bis Thermalbad Deutz

Mit der Fähre ab Hohenzollernbrücke übersetzen

Vom Hbf. über die Hohenzollernbrücke laufen

Mit der Rheinseilbahn fahren

 

Kosten:  kein Eintritt,

Kleinbahn 2,50 Euro

Seilbahn hin/zurück 6,50