Keukenhof, Park in den Niederlanden

Mein erster Besuch im Keukenhof fand dieses Jahr im stark verspäteten Frühjahr statt. Das hatte natürlich auch Auswirkungen auf  die Vegetation im Park. Die Bäume noch nicht grün, die Temperaturen nicht wirklich gemütlich . . .

 

ABER . . . das Gelände angenehm zu erkunden, Bistros, Blumenhallen und Shophs nicht zu überlaufen. Die Gärtner hatten keine Mühe gescheut, etliche Blumenbeete zum Blühen zu bewegen!

 

Die vielen Wasserläufe und das zum Teil hügelig angelegte Gelände hat mich angenehm überrascht. Für den ersten Eindruck hat sich mein Besuch gelohnt - ich werde in einem warmen April wiederkommen.

 

Anfahrt: ich fuhr mit einer organisierten Bustagesfahrt von Köln zum Keukenhof.

              Die Fahrt dauert pro Strecke 4 Stunden,

              der Aufenthalt im Keukenhof 4,5 Stunden

 

Kosten: Fahrt und EIntritt 43 Euro

               ich verglich den Preis zur privaten Anfahrt = die Busfahrt ist günstiger

 

Besuch: April 2013