Drachenfels im Siebengebirge

 

Per Zahnradbahn komme ich auf den Drachenfels. Es ist wohl der bekannteste Berg im Siebengebirge. Menschen aller Nationalitäten erweisen ihm die Ehre und kommen herauf.

 

Die Aussicht ins Rheintal und auf die umliegenden Berge des Siebengebirges ist in jeder Jahreszeit schön. Tagsüber zu Fotografieren ist "leidvoll", die Sonne steht genau gegenüber.

 

Im Jahr 2011 wurde das Betongebäude abgerissen. Es wird wohl bis Ende 2012 eine Riesenbaustelle sein, auch das weiße Gebäude ist bis auf die Außenmauern entkernt.

 

Auf der Rückfahrt mache ich einen Zwischenstopp an der Drachenburg. Das Gebäude und der Park sind einen Besuch wert.

 

Neben der Drachenburg steht das hübsche Winzerhäuschen. Auf der Außenterrasse mit Blick zu Rhein habe ich mich wohl gefühlt.

 

Anfahrt: Mit dem Zug Köln bis Königswinter, 300m Fußweg zur Zahnradbahn

Kosten: gehört zum VRS-Gebiet

Einkehr: Bistro an der Baustelle Drachenfels, Winzerhäuschen, Restaurants in Königswinter

letzter Besuch März 2012