Berliner City

Nach Berlin und Umgebung zieht es mich immer wieder. Ich mag die Stadt, das quirlige Leben, die Möglichkeiten viel zu sehen oder geruhsam trödeln . . .


Am Brandenburger Tor denke ich an meinen Lieblingsmaler Max Liebermann. Er ließ sich aus seinem Haus gleich neben dem Brandenburger Tor nicht vertreiben - das schaffte auch der Kaiser nicht. Respekt!


Im Hotel Adlon steigt die Prominenz ab, die gesehen werden möchten. Hier mal einen Kaffee trinken gehen, schon riecht man den Duft der großen Welt "lach".


Café Kranzler wurde ja auf das Hausdach vertrieben. Der rundum Balkon erlaubt einen Blick über den quirligen Ku'damm. Kaffee und Kuchen sind erstaunlich gut.


Ich wollte gerne den Innenhof des Sony Centers sehen. Die sonnigen Außenplätze waren leider alle belegt, so blieb es beim Ansehen.



In Köln gehe ich jede Woche in den Zoo, da wollte ich natürlich auch den Berliner Zoo kennen lernen.