City Hannover, Neues Rathaus, Maschsee

Leineschloß & Neues Rathaus
Leineschloß & Neues Rathaus

In Deutschland bahnte sich Hochwasser an, auch die Leine war kräftig angestiegen. Wie schlimm es in Deutschland werden würde, war während meines Hannover-Aufenthaltes noch nicht abzusehen.

 

Am City-Ufer der Leine stehen Plastiken "Dicker Frauen" der KünstlerinNiki de Saint Phalle. Ein besonderes Highlight ist ihre Ausschmückung der Grotte in den Herrenhäuser Gärten - einfach traumhaft.

 

Das Neue Rathaus befindet sich im Maschpark, unweit des Maschsees. Ich las: den Rathausturm kann ich mit Hilfe eines Aufzges "bezwingen".  Aber ganz so bequem ist es dann doch nicht, etliche Rundungen der Wendeltreppe musste ich zu Fuß hinaufsteigen.

 Die Aussicht über Stadt und Maschsee lassen alle Mühe vergessen. Ein starker Wind trieb die Wolken vor sich her und uns Touristen fast von der Plattform.

 

Um den großen Maschsee gibt es einen angenehm angelegten Uferweg. Ich wollte gerne eine Dampferfahrt machen, aber das Schiffchen war gerade weg und eine Stunde warten wollte ich nicht.  So setzte ich mich auf einen Cappuccino ans Ufer, aber nicht lange, es war einfach zu kühl.

 

Für den Rückweg in die Stadt suchte ich mir eine Bushaltestelle - ich war k. o.