Leutesdorf am Rhein

 

Leutesdorf ist ein hübscher Weinort am Rhein, kurz vor Neuwied. Ich fahre sehr gerne her, besonders im heißen Sommer. Dann sitzen meine Ma und ich unter den Schatten spendenden Bäumen im Biergarten des Leyscher Hofs.

 

Von hier haben die Gäste einen freien Blick über den Rhein bis hinüber nach Andernach. Am Wochenende fährt ein Ausflugsdampfer von Andernach, mit Halt in Leutesdorf, zum Kaltwasser-Geysir und wieder zurück.

 

Mir gefallen die verglaste Gartenhäuschen hoch über den Schutzmauern. Die Bewohner von Leutesdorf leben seit Jahrhunderten mit dem Rhein-Hochwasser. Der Wohnbereich der Häuser beginnt überall in der 1. Etage. Unten befinden sich Garage, Waschküche etc. Sehr klug!

 

Kleine Gassen führen durch den Ortskern von Leutesdorf. Alte und neue Häuser, mit und ohne Blumen – es gibt einiges anzusehen. An einem Haus sind interessante Figuren angebracht. Sogar ein Teufel möchte aus dem Kellerfenster kriechen . . .

 

Und nicht zuletzt die Wandermöglichkeiten! Wirtschaftswege oder steile Pfade führen durch die Weinberge hinauf auf die Höhen.

 

 

 

Anfahrt: per Zug von Köln bis Leutesdorf

Kosten: gehört zum VRS-Gebiet

Einkehr: etliche Möglichkeiten

 

Letzter Besuch September 2012